Linie 27

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Linie 27 ist eine ehemalige Linie der Kölner Verkehrs-Betriebe, die zuletzt im Jahre 1944 zwsichen Klettenberg und Zoo verkehrte.

Geschichte

Die Linie wurde am 02. März 1931 eingerichtet, um die Linie C zu entlasten, die dem hohen Fahrgastaufkommen in dem damals neuen Wohngebiet Kalker Feld (heute Buchforst) nicht mehr gerecht wurde.[1]


ehemalige Linienführungen

Jahr Fahrstrecke Bemerkung
02. März 1931 - 14. August 1933 Wallraf-Richartz-Museum - Dom - Hohenzollernbrücke - Deutz - Buchforst - Buchheim, Frankfurter Straße
14. August 1933 - 26. Oktober 1942 (eingestellt) Das Teilstück Deutz - Buchheim wurde von der Linie 2 übernommen
26. Oktober 1942 - 29. Oktober 1943 Klettenberg - Luxemburger Straße - Barbarossaplatz - Ringe - Adolf-Hitler-Platz - Zoo/Flora (über Riehler Straße)
29. Oktober 1943 - Juni 1943 (eingestellt) Aufgrund von Kriegsschäden
Juni 1943 - Oktober 1943 (siehe 26. Oktober 1942 bis 29. Oktober 1943)
Oktober 1943 - Oktober 1944 Klettenberg - Luxemburger Straße - Barbarossaplatz - Ringe - Adolf-Hitler-Platz - Zoo/Flora - Riehl, Pionierstraße
bis 14. Oktober 1944 Klettenberg - Luxemburger Straße - Barbarossaplatz
ab 14. Oktober 1944 (eingestellt)

Einzelnachweise

  1. Manfred Ritschel: Linienchronik der Kölner Straßen- und Vorortbahnen 1903-1978 (S.97)
Das, was hier beschrieben wird, besteht seit 1944, also seit 75 Jahren, (leider) nicht mehr in der beschriebenen Form.
Stadtbahnlinien der Kölner Verkehrs-Betriebe
aktuelle Linien ehemalige Linien
Ost-West-Achse 134579 281420242527
Nord-Süd-Achse 121315161718   610111921222326
Vorortbahnen ABCDEFGKLOPST