Betriebshof Mülheim

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Betriebshof Mülheim ist ein ehemaliger Betriebshof der Kölner Verkehrs-Betriebe AG, welcher sich im Stadtteil Mülheim, befand.

Geschichte

Der Betriebshof wurde 1913 von den damals noch unabhängigen Mülheimer Kleinbahnen eröffnet. Mit der Übernahme des Unternehmes durch die Stadt Köln im Jahre 1933, diente das Depot hauptsächlich der Vorortlinie O. Im Jahre 1936 wurde der Betriebshof vorerst geschlossen, um als Lager dienen zu können. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Depot 1941 wieder eröffnet, um eine bei erwarteten Bombenschäden im Betriebshof Ost eine Alternative zu haben. Mit der Stilllegung der Linie im Jahre 1958, wurde das Depot ähnlich wie der Betriebshof Porz überflüssig und somit endgültig geschlossen. Das Gelände und die ehemaligen Hallen wurden Mitte der 80er Jahre abgerissen. Heute stehen dort mehrere Wohnhäuser.


Betriebshöfe der Kölner Verkehrs-Betriebe
Aktuelle Betriebshöfe Betriebshof MerheimBetriebshof NordBetriebshof WesselingBetriebshof West
Ehemalige Betriebshöfe Betriebshof EhrenfeldBetriebshof KalkBetriebshof MülheimBetriebshof OstBetriebshof PorzBetriebshof RiehlBetriebshof SüdBetriebshof SülzBetriebshof ThielenbruchBetriebshof WeidenpeschBetriebshof Weißbüttengasse
Sonstiges Hauptwerkstatt Weidenpesch