Betriebshof Sülz

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Betriebshof Sülz ist eine ehemaliger Betriebshof der Kölner Verkehrs-Betriebe AG, welcher sich im Stadtteil Sülz befand.

Geschichte

Der Betriebshof wurde im Jahre 1927 in den Betrieb genommen und war über den heutigen Linienweg der Linie 9 erreichbar. Er befand sich ungefähr auf Höhe der Haltestelle Hermeskeiler Platz und war seiner Zeit der größte Betriebshof Deutschlands.[1] Nach dem Zweiten Weltkrieg diente eine der Hallen den Obussen der einzigen Obus-Linie zwischen der Innenstadt und Hohenlind. Im Jahre 1986 wurde der Betriebshof nach 59 Jahren, geschlossen. Heute steht dort die Wohnsiedlung Am Beethovenpark.

Einzelnachweise

  1. Mobil in Köln: Bewegte Geschichte(n) (Herausgeber: Dumont Verlag im Auftrag der Kölner Verkehrs-Betriebe AG) Köln 2002 ISBN 3-8321-7178-9


Betriebshöfe der Kölner Verkehrs-Betriebe
Aktuelle Betriebshöfe Betriebshof MerheimBetriebshof NordBetriebshof WesselingBetriebshof West
Ehemalige Betriebshöfe Betriebshof EhrenfeldBetriebshof KalkBetriebshof MülheimBetriebshof OstBetriebshof PorzBetriebshof RiehlBetriebshof SüdBetriebshof SülzBetriebshof ThielenbruchBetriebshof WeidenpeschBetriebshof Weißbüttengasse
Sonstiges Hauptwerkstatt Weidenpesch