Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Aus KoelnWiki
(Weitergeleitet von Kölner Verkehrsbetriebe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtbahnlinie 16 am Ubierring

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (kurz KVB) ist die Betreibergesellschaft der meisten Kölner Bus- und Bahnlinien. Auch die Kölner Seilbahn-Gesellschaft mbH, die die Rheinseilbahn betreibt, ist eine Tochtergesellschaft der KVB. Die KVB betreiben in Köln elf Bahn- sowie 51 Buslinien.

2011 betrug die Betriebsstreckenlänge 193,8 km bei einem mittleren Haltestellenabstand von 703,1 m. Die mittlere Reisegeschwindigkeit betrug 26,4 km/h. 380 Triebwagen standen zur Verfügung. Im Busverkehr wurde eine mittlere Reisegeschwindigkeit von 19,7 km/h erreicht bei einem mittleren Haltestellenabstand 574,5 m. 309 Busse standen zur Verfügung. 3.126 Mitarbeiter und 113 Auszubildende waren 2011 bei den KVB beschäftigt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1950 bis 1959 gab es ein kurzes Gastspiel des Oberleitungsbusses in Köln.

Stadtbahn-Linien

Linie Fahrstrecke
1 Weiden WestJunkersdorfMüngersdorfBraunsfeldRudolfplatzNeumarktHeumarktDeutzKalkHöhenbergMerheimBrückRefrathBensberg
3 MengenichBocklemündBickendorfEhrenfeldFriesenplatzNeumarktDeutzBuchforstBuchheimHolweideDellbrückThielenbruch
4 BocklemündBickendorfEhrenfeldFriesenplatzNeumarktDeutzMülheimHöhenhausDünnwaldSchlebusch
5

OssendorfNeuehrenfeldEhrenfeldFriesenplatzDom/HauptbahnhofRathausHeumarktEbertplatzReichenspergerplatz
Seit 09. Dezember 2012 fahrt die Linie 5 ab Dom/Hauptbahnhof statt zum Reichenspergerplatz zum neuen Bahnhof Rathaus des 1. Teils der neuen Nord-Süd-Stadtbahn und seit 15. Dezember 2013 bis zum Kreuzungsbahnhof Heumarkt.

7 BenzelrathFrechenMarsdorfLindenthalBraunsfeldRudolfplatzNeumarktHeumarktDeutzPollWesthovenEnsenPorzZündorf
9 KönigsforstRath/HeumarOstheimVingstKalkDeutzHeumarktNeumarktUniversitätSülz, Hermeskeiler Platz
12 Zollstock, SüdfriedhofBarbarossaplatzFriesenplatzRingeEbertplatzNippesWeidenpeschNiehlMerkenich
13 SülzLindenthalBraunsfeldEhrenfeldNeuehrenfeldMauenheimRiehlMülheimBuchheimHolweide
15 UbierringBarbarossaplatzFriesenplatzRingeEbertplatzNippesWeidenpeschLongerichHeimersdorfChorweiler
16 Niehl, SebastianstraßeAmsterdamer StraßeEbertplatzDom/HauptbahnhofNeumarktBarbarossaplatzUbierringRodenkirchenSürthGodorfWesselingHerselBonn HauptbahnhofFriesdorfBad Godesberg
17 Severinstr.-Kartäuserhof-Chlodwigplatz-Bonner Wall-Schönhauser Str.-Rodenkirchen-Sürth
18 ThielenbruchDellbrückHolweideBuchheimMülheimZoo/FloraEbertplatzDom/HauptbahnhofNeumarktBarbarossaplatzLuxemburger StraßeKlettenbergparkHürthBrühlBornheimBonn Hauptbahnhof

Tarife

Jahr Erhöhung Erwachsene Kinder
Einzelpreis vier Fahrten Kurzstrecke Tagesticket Gruppen-Tagesticket
(ab 09.00 Uhr)
Wochenkarte Monatskarte Einzelpreis vier Fahrten Kurzstrecke
2014 3,6%[1] 2,70 € 10,10 € 1,90 € 8,10 € 12,10 € 23,30 € 87,60 € 1,60 € 6 € 1 €
2013 3,9% 2,70 € 9,70 € 1,90 € 7,80 € 11,60 € 22,40 € 84,30 € 1,60 € 6 € 1 €
2012 2,60 € 1,80 € 7,50 € 11,10 € 22,60 €

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Damit vergrößert sich der Abstand zu anderen Städten immer mehr. Zum Vergleich: in München kostet die Tageskarte: 6 €, in Berlin: 6,70 €, im Hamburg: 7,30 € und die 9-Uhr-Karte: 5,90 €.