Lanxess

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lanxess ist ein Spezialchemie-Konzern und seit 2008 Namensgeber der ehemaligen Kölnarena. Das Unternehmen ist im MDax vertreten.

Bis 2011 will der Konzern seine Zentrale von Leverkusen nach Köln verlegen. Diese Entscheidung traf der Aufsichtsrat des Konzerns nach Verhandlungen mit dem Wirtschaftsdezerneten Norbert Walter-Borjans. Der Standort ist noch nicht festgelegt.

Weltweit arbeiten 15.000 Mitarbeiter im Unternehmen, etwa die Hälfte davon in NRW. In der zukünftigen Zentrale in Köln sollen ca. 500 Mitarbeiter arbeiten.

Personen

Literatur

  • o.A.: Lanxess verlegt den Sitz nach Köln. In: Kölner Wochenspiegel vom 20.08.2008, S. KAG_4.