Paul Doetsch

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Doetsch (* 22. Januar 1911 in Paradies (heute Gościkowo/Polen); † 3. März 1981 in Köln)[1] war ein Architekt.

Beruflicher Werdegang

Nach einer Maurerlehre (1928-1931) studierte er zunächst an Technischen Staatslehranstalt für Hoch- und Tiefbau in Berlin-Neukölln (Examen 1932). Er schloss ein Studium an der TH Berlin an (Examen 1937). 1938 war er zunächst in den Berliner Architekturbüros Braun & Gunzenhauser und R. Ulrich angestellt, bevor er sich noch im selbern Jahr selbstständig machte. 1939 folgte die Gründung einer Privatschule für Bauteilzeichner in Berlin. Zwischen 1941/42 arbeitete er als freischaffender Architekt für die Wohnungs- und Siedlungs AG in Gotenhafen.

Im März 1946 eröffnete er ein Architekturbüro in Köln. Dabei arbeitete er bei mehreren Projekten mit Wilhelm Riphahn zusammen. Ab den späten 1950er-Jahren wurden Projekte auch mit seinem Chefarchitekten und gleichberechtigten Partner Johann Herbert Klaucke geplant. Außerdem bot er hier Abendlehrgänge für Bauzeichner an. Zwischen 1968 und 1981 war er als vereidigter Sachverständiger bei der IHK Köln tätig.[2][3]

Bauwerke in Köln

Bild Bauzeit Stadtteil Adresse Lage Objekt Maßnahme Anmerkungen
1950-1952 Altstadt-Nord Maria-Ablaß-Platz 15 ehemaliges Verwaltungsgebäude Concordia Versicherung Neubau zusammen mit Wilhelm Riphahn, Baudenkmal[4]
1951/52 Altstadt-Süd Rudolfplatz 14 / Ecke Hohenzollering Concordia-Haus (Büro- und Geschäftshaus) Neubau zusammen mit Wilhelm Riphahn, Baudenkmal[5]
1954 Neustadt-Nord Theodor-Heuss-Ring 36 / Ecke Clever Straße Verwaltungsgebäude Neubau zusammen mit Johann Herbert Klaucke, Baudenkmal[6]
1965-1968 Altstadt-Nord Tunisstraße Archivgebäude des WDR Neubau Quelle[7]
1966 Bayenthal Gustav-Heinemann-Ufer 72 BDA Verwaltungsgebäude Neubau zusammen mit Johann Herbert Klaucke[8], 2007 abgerissen[9]

Einzelnachweise

  1. Eintrag im Historischen Architektenregister von Ulrich Bücholdt (Abruf am 22.07.2014)
  2. Zum Bestand des Nachlasses von Paul Doetsch im Historischen Archiv der Stadt Köln (Abruf am 22.07.2014)
  3. Architekturdatenbank NRW
  4. Eintrag im Denkmalkatalog zu Denkmal 653 auf bilderbuch-koeln.de
  5. Eintrag im Denkmalkatalog zu Denkmal 6125 auf bilderbuch-koeln.de
  6. Eintrag im Denkmalkatalog zu Denkmal 7037 auf bilderbuch-koeln.de
  7. Schäfke, Werner: Köln. Zwei Jahrtausende Geschichte, Kunst und Kultur am Rhein. DuMont, Köln 1998, ISBN 3-7701-4368-X, S.201.
  8. Architekturdatenbank NRW
  9. Eintrag in bilderbuch-koeln.de