Hohe Straße

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel sich mit der Hohe Straße in der Altstadt. Für weitere Begriffe siehe Hohe Straße (Ensen).

Bild
Hohe strasse nachts.jpg
Lage
Die Karte wird geladen …
Informationen
Straßennummer: unbekannt
PLZ: 50667
Stadtteil: Altstadt-Nord
von: Domkloster
bis: Hohe Pforte
Länge: 680 m
Stand
9.04.2016

Die Hohe Straße liegt in der Altstadt-Nord. Viele Geschäfte wie H&M oder MediaMarkt sind dort angesiedelt. Für die Touristen gibt es zahlreiche Souvenirläden.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Verlauf

An der Kreuzung Am Hof und Domkloster beginnt die Hohe Straße im Norden und endet im Süden an der Straßenkreuzung Sternengasse, Hohe Pforte und Stephanstraße.

Im südlichen Teil der Hohe Straße führt die Cäcilienstraße nach Westen und die Pipinstraße nach Osten. Die Schildergasse, die Obenmarspforten und weitere Seitenstraßen sind wie die Hohe Straße für den Autoverkehr größtenteils gesperrt und nur zu Fuß zu begehen.

Hausnummern

Judo-Club Yamanashi
14 
Complex Club
30 
Parkhaus
41-53 
Galeria Kaufhof
46-50 
Modehaus Jacobi
65 
Ein Internet-Café
89-91 
J.H. Becker, Haus für Tischkultur
104-106 
H & M
121 
MediaMarkt
124-126 
Pimkie (Pullover, etc.)
148 
Parfümerie Bataille

Umgebung

ÖPNV

(H) nächste Haltestelle: Neumarkt
(H) nächste Haltestelle: Dom/Hbf
(H) nächste Haltestelle: Appellhofplatz

Geschichte

Zur Römerzeit entsprach die Hohe Straße zusammen mit der Hohe Pforte in etwa dem Cardo Maximus, der zentralen Nord-Süd-Hauptstraße der Colonia Claudia Ara Agrippinensium. Allerdings liegt das Straßenniveau der Römerstraße mehrere Meter unterhalb der heutigen Straße.

Im Mittelalter hieß die Straße Steinweg oder lateinisch strata lapidea, da sie als einer der wenigen ehemaligen Römerstraßen bis ins Mittelalter noch mit Pflaster versehen war.

Weblinks