Filmpalast

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Filmpalast (ehemaliger Name "UFA-Palast") war ein großes Kino am Ring, das zuletzt von der Firma "Cinestar" betrieben wurde.

Im Sommer 2014 wurde der 1931 nach den Plänen des Architekten Wilhelm Riphahn errichtete und unter Denkmalschutz stehende Komplex an die Immobiliengruppe Füngeling verkauft. Nach seiner Entstehung war es für lange Zeit sogar das größte Kino Westdeutschlands. Am 28. März 2010 fand die letzte Vorstellung statt.

Kontakt

Hohenzollernring 22-24
50672 Köln

nächste Haltestelle

(H) nächste Haltestelle: Haltestelle Rudolfplatz

Fotogalerie

Das, was hier beschrieben wird, besteht seit 2010, also seit 9 Jahren, (leider) nicht mehr in der beschriebenen Form.