Melaten-Friedhof: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Gräber von Persönlichkeiten)
(Gräber von Persönlichkeiten)
Zeile 63: Zeile 63:
 
{{Gräberliste | name = Heinrich Reissdorf | tod = 1901 | funktion = Gründer der Reissdorf-Kölschbrauerei | lage = Flur 72 | lat = | lon = | bild = Grab von Heinrich Reissdorf.jpg }}
 
{{Gräberliste | name = Heinrich Reissdorf | tod = 1901 | funktion = Gründer der Reissdorf-Kölschbrauerei | lage = Flur 72 | lat = | lon = | bild = Grab von Heinrich Reissdorf.jpg }}
 
{{Gräberliste | name = Carl Rüdell | tod = 1939 | funktion = Maler und Architekt | lage = Flur 45 | lat = | lon = | bild =Carl Rüdell - Grab.jpg }}
 
{{Gräberliste | name = Carl Rüdell | tod = 1939 | funktion = Maler und Architekt | lage = Flur 45 | lat = | lon = | bild =Carl Rüdell - Grab.jpg }}
 +
{{Gräberliste | name = Manfred Sarrazin | tod = 2013| funktion = Buchhändler | lage = Lit. W Nr. 136 | lat = | lon = | bild =Manfred Sarrazin - Grab.jpg }}
 
{{Gräberliste | name = Vincenz Statz | tod = 1898 | funktion = Architekt und Bildhauer | lage = MA zwischen Lit. V und Lit. W | lat = | lon = | bild =Vincenz Statz - Grab.jpg }}
 
{{Gräberliste | name = Vincenz Statz | tod = 1898 | funktion = Architekt und Bildhauer | lage = MA zwischen Lit. V und Lit. W | lat = | lon = | bild =Vincenz Statz - Grab.jpg }}
 
{{Gräberliste | name = Johann Adolf Steinberger | tod = 1866 | funktion = Oberbürgermeister von Köln | lage = Lit. F zwischen HWG und Lit. G | lat = | lon = | bild = Johann Adolf Steinberger - Grab.jpg}}
 
{{Gräberliste | name = Johann Adolf Steinberger | tod = 1866 | funktion = Oberbürgermeister von Köln | lage = Lit. F zwischen HWG und Lit. G | lat = | lon = | bild = Johann Adolf Steinberger - Grab.jpg}}

Version vom 24. März 2020, 19:40 Uhr

Bild
Melaten-Friedhof.png
Lage
Die Karte wird geladen …
Informationen
Stadtteil: Lindenthal
Stand
24.03.2020

Der Melaten-Friedhof ist der Zentralfriedhof von Köln und liegt an der nördlichen Grenze des Stadtteils Lindenthal im Stadtbezirk Köln-Lindenthal. Im Süden begrenzt ihn die Aachener Straße, im Osten die Piusstraße, im Westen die Oskar-Jäger-Straße und der Melatengürtel und im Norden die Weinsbergstraße. Der 435000 m² große Friedhof ist von der Anzahl der Grabstätten (55540; 2008) der größte städtische Friedhof.

Die postalische Anschrift der Friedhofsverwaltung lautet Aachener Str. 204.

Geschichte

Mit der französischen Besatzungszeit ab 1794 wurde u.a. das Begräbniswesen geändert. So wurden aus hygienischen Gründen Begräbnisse innerhalb der Stadt untersagt. Die innerstädtischen Kirchhöfe, auf denen bis dahin Beerdigungen stattgefunden hatten, wurden geschlossen. Schließlich kaufte die Stadtverwaltung ein außerhalb liegendes Grundstück auf dem Gelände des ehemaligen Leprosenheims, das wiederum auf dem vormaligen Hof Melaten erbaut wurde. Melaten geht zurück auf französich malade (krank,Kranker). Die vorhandene Kapelle wurde in den Friedhof integriert. 1810 wurde der Friedhof nach Plänen von Ferdinand Franz Wallraf geöffnet.

Der Melaten-Friedhof hat mehrere Erweiterungen erfahren, die letztlich auch den nördlich gelegenen, bis dahin selbstständigen, Ehrenfelder Friedhof miteinbezogen. Zum Melatengürtel hin schließt sich ein kleiner jüdischer Friedhof an, auf dem keine Bestattungen mehr erfolgen und der für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Der Friedhof hat trotz schwerer Schäden im Zweiten Weltkrieg eine Fülle historisch wertvoller Grabstätten, die weitgehend unter Denkmalschutz stehen. Zur Erhaltung nicht mehr gepflegter Gräber hat man ein Patenschaftssystem entwickelt, das den Paten zur Restaurierung der Grabstelle verpflichtet, ihm andererseits das Belegungsrecht einräumt.

Gräber von Persönlichkeiten

HWG = östlicher Hauptweg; MA = Ost-West-Achse (Mittelachse, volkstümlich genannt Millionenallee wegen der zahlreichen aufwendigen Grabstellen von Prominenten); Lit. (Littera = Buchstabe) = Weg-Kennzeichnung; E(1-20) = Flur auf dem alten Ehrenfelder Friedhof (nun Teil des Melaten-Friedhofs)

Name gestorben Funktion Grablage Koordinaten Foto
Max Albermann 1927 letzter Bürgermeister von Kalk Flur 20 in E
Dirk Bach 2012 Moderator, Komiker Lit. C an Flur 14 (J)
G B O
Grab von Dirk Bach.jpg
Josef Bayer 1936 Arzt, Heimatschriftsteller Lit. V zwischen Lit. C und Lit. D Josef Bayer - Grab.jpg
Friedrich Wilhelm von Becker 1924 Bürgermeister von Düsseldorf und Köln Flur 73a Friedrich Wilhelm Becker - Grab.jpeg
Hermann Heinrich Becker 1885 Oberbürgermeister von Köln HWG zwischen Lit. M und Lit. T Hermann Heinrich Becker - Grab.jpg
Erika Berger 2016 Moderatorin Flur 4 (O) Erika Berger-Grab.jpg
Heri Blum 1997 Karnevalist Lit. R zwischen Lit. B und Lit. C Heri Blum - Grab.jpg
Friedrich Blumberger 1919 Pädagoge und Schriftsteller Flur 78 Friedrich Blumberger - Grab.jpeg
Hans Böckler 1951 deutscher Politiker und Gewerkschaftsfunktionär Flur 60a Grab von Hans Böckler.jpg
Albrecht Bodde 1962 Karnevalist Flur 12 (G) Albrecht Bodde - Grab.jpg
Rudolf Bredemeyer 1919 Sportfunktionär Flur 60 Rudolf Bredemeyer - Grab.jpg
Theo Burauen 1987 Oberbürgermeister der Stadt Köln (1956 bis 1973) MA zwischen Lit. G und Lit. R
G B O
Grab von Theo Burauen.jpg
Norbert Burger 2012 Oberbürgermeister der Stadt Köln (1980 bis 1999) MA an der alten Trauerhalle Grab von Norbert Burger.jpg
Franz Julius Albertus Clouth 1910 Unternehmer MA zwischen HWG und Lit. G Grab von Franz Clouth.jpg
Wilhelm Ludwig Deichmann 1876 Bankier MA zwischen HWG und Lit. P Grab von Wilhelm Ludwig Deichmann.jpg
René Deltgen 1979 Schauspieler Lit. D
Christian Eckert 1952 Rektor der Universität zu Köln Flur 54
Robert Esser 1920 Jurist Flur 76 Robert Esser - Grab.jpg
Peter Joseph Früh 1915 Begründer des Kölner Markenbiers "Früh Kölsch" Flur 72a Grab von Peter Joseph Früh.jpg
Johann Fuchs 1857 Archivar HWG zwischen Lit. A und Lit. B Johann Fuchs - Grab.jpg
Goswin Peter Gath 1959 Schriftsteller E4 Goswin Peter Gath - Grab.jpg
Franz Geuer 1925 Chirurg E3 Franz Geuer - Grab.jpg
Ludwig Gies 1966 Bildhauer Flur 44 Ludwig Gies - Grab.jpg
Everhard von Groote 1864 Germanist, Schriftsteller und Politiker Lit. C zwischen HWG und Lit. H (unbeschriftet im Grab von Kempis) Everhard von Groote - Grab.jpg
Josef Haubrich 1961 Jurist, Kunstsammler und Kunstmäzen Flur 72a Josef Haubrich - Grab.jpg
Heinrich Maria Heimsoeth 1887 1. Präsident des Rheinischen Appellationsgerichthofes HWG zwischen Lit. M und Lit. T
Heinrich Hochhaus 1916 Arzt Flur 60a Heinrich Hochhaus - Grab.jpg
Marie Hüllenkremer 2004 Kulturdezernentin der Stadt Köln Lit. O zwischen Lit. L und Lit. M Marie Hüllenkremer - Grab.jpg
Hans Imhoff 2007 Unternehmer, Gründer des Kölner Schokoladenmuseums Flur 58
Jambga 1898 Amazone Flur 17 (B) - Grab wurde abgräumt
Hans Jonen 1958 Schriftsteller Lit. C zwischen Lit. G und Lit. R Hans Jonen - Grab.jpg
Reiner Josef Anton von Klespé 1818 Bürgermeister von Köln Lit. D zwischen Lit. H und Lit. J Reiner von Klespe - Grab.jpg
Heinz Günther Konsalik 1999 Schriftsteller Flur 69a
Jacob Koerfer 1930 Architekt MA zwischen HWG und Lit. P Jacob Koerfer - Grab.jpg
Hildegard Krekel 2013 Schauspielerin Flur 19 (D)
Roland La Nier 2001 Maler Flur 14 (J) Roland La Nier - Grab.jpg
Gustav von Mevissen 1899 Unternehmer und Politiker HWG zwischen Lit. E und Lit. F
Willy Millowitsch 1999 Schauspieler Flur 72a
G B O
Grab von Willy Millowitsch.jpg
John van Nes Ziegler 2006 Oberbürgermeister der Stadt Köln (1973 bis 1980) MA zwischen Lit. R und Lit. G Grab von John van Nes Ziegler.jpg
Alfred Neven DuMont 2015 Verleger MA an Flur 69 Alfred Neven DuMont - Grab.jpg
Heinrich Pachl 2012 Kabarettist Flur 76a Heinrich Pachl - Grab.jpg
Gunther Philipp 2003 Schauspieler Lit. D Gunther Philipp - Grab.jpg
Gerhard vom Rath 1888 Geologe HWG zwischen Lit. E und Lit. F Gerhard vom Rath - Grab.jpg
Eugen Adolf Rautenstrauch 1900 Spender des Rautenstrauch-Joest-Museums MA zwischen HWG und Lit. P Grab von Rautenstrauch.jpg
August Reichensperger 1895 Jurist und Politiker Lit. F zwischen HWG und Lit. H
Heinrich Reissdorf 1901 Gründer der Reissdorf-Kölschbrauerei Flur 72 Grab von Heinrich Reissdorf.jpg
Carl Rüdell 1939 Maler und Architekt Flur 45 Carl Rüdell - Grab.jpg
Manfred Sarrazin 2013 Buchhändler Lit. W Nr. 136 Manfred Sarrazin - Grab.jpg
Vincenz Statz 1898 Architekt und Bildhauer MA zwischen Lit. V und Lit. W Vincenz Statz - Grab.jpg
Johann Adolf Steinberger 1866 Oberbürgermeister von Köln Lit. F zwischen HWG und Lit. G Johann Adolf Steinberger - Grab.jpg
Rolf Stommelen 1983 Autorennfahrer Flur 72 Grab von Rolf Stommelen.jpg
Hermann Josef Stupp 1870 Oberbürgermeister von Köln Lit. J zwischen Lit. D und Lit. E
Gisela Uhlen 2007 Schauspielerin Lit. D Gisela Uhlen - Grab.jpg
Klaus Ulonska 2015 Sportler HWG zwischen Lit. M und Lit. T
Julius Vorster 1876 Unternehmer MA zwischen Lit. P und Lit. Q Julius Vorster - Grab.jpg
Guido Westerwelle 2016 Politiker MA zwischen HWG und Lit. O
G B O
Grab von Guido Westerwelle.jpg
Hans-Jürgen Wischnewski 2005 Politiker Flur 3 in N
G B O
Adam Wrede 1960 Kunsthistoriker und Heimatforscher Flur 79 Adam Wrede - Grab.jpg
Franz Wüllner 1902 Komponist, Dirigent Flur 82 Franz Wüllner - Grab.jpg
Ernst Friedrich Zwirner 1861 Architekt und Dombaumeister HWG zwischen Lit. K und Lit. L Ernst F Zwirner - Grab.jpg


Weblinks