Magister Linguae et humoris coloniensis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Magister)
(Magister: + 2019)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Der '''Magister Linguae et humoris coloniensis''' (''Meister der kölschen Sprache und des kölschen Humors'') ist ein [[Ehrentitel]], den der Karnevalsverein [[KG Fidele Aujusse Blau-Gold vun 1969 e.V.]] <ref>[http://www.fidele-aujusse.de/site/index.html KG Fidele Aujusse Blau-Gold vun 1969 e.V.]</ref> seit [[1982]] an Personen verleiht, die sich um den [[Karneval|Kölner Karneval]] und die [[Kölsch (Sprache)|kölsche Sprache]] verdient gemacht haben.
+
Der '''Magister Linguae et humoris coloniensis''' (''Meister der kölschen Sprache und des kölschen Humors'') ist ein [[Ehrentitel]], den der Karnevalsverein [[KG Fidele Aujusse Blau-Gold vun 1969 e.V.]] <ref>[http://www.fidele-aujusse.de KG Fidele Aujusse Blau-Gold vun 1969 e.V.]</ref> seit [[1982]] an Personen verleiht, die sich um den [[Karneval|Kölner Karneval]] und die [[Kölsch (Sprache)|kölsche Sprache]] verdient gemacht haben.
  
 
== Orden ==
 
== Orden ==
Das zugehörige Abzeichen, der Orden ''Magister Linguae et Humoris coloniensis''<ref>[http://www.fidele-aujusse.de/site/03c1989a730d56b01/03c1989a730d63404/index.html Magister Linguae et Humoris coloniensis]</ref>, wurde von [[Jan Tonger]] († 1986) entworfen. Tonger war 1985 [[Prinz]] des [[FAS Porzer Karneval]] im [[Dreigestirn]] mit [[Marianne Ensch]] als [[Jungfrau]] und [[Udo Czakalla]] als [[Bauer]].
+
Das zugehörige Abzeichen, der Orden ''Magister Linguae et Humoris coloniensis''<ref>[https://www.fidele-aujusse.de/index.php?ka=10&ska=45 Magister Linguae et Humoris coloniensis]</ref>, wurde von [[Jan Tonger]] († 1986) entworfen. Tonger war 1985 [[Prinz]] des [[FAS Porzer Karneval]] im [[Dreigestirn]] mit [[Marianne Ensch]] als [[Jungfrau]] und [[Udo Czakalla]] als [[Bauer]].
  
 
==  Magister ==
 
==  Magister ==
Zeile 135: Zeile 135:
 
: [[Martin Schops]], Redner                      
 
: [[Martin Schops]], Redner                      
 
: [[Norbert Konrad]], Sänger
 
: [[Norbert Konrad]], Sänger
 +
;[[2019]]
 +
: [[Lukas Wachten]], Moderator
 +
: [[J.P. Weber]], Sänger
 +
: [[Helmut Engeln]], Sänger
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Aktuelle Version vom 22. März 2020, 12:51 Uhr

Der Magister Linguae et humoris coloniensis (Meister der kölschen Sprache und des kölschen Humors) ist ein Ehrentitel, den der Karnevalsverein KG Fidele Aujusse Blau-Gold vun 1969 e.V. [1] seit 1982 an Personen verleiht, die sich um den Kölner Karneval und die kölsche Sprache verdient gemacht haben.

[Bearbeiten] Orden

Das zugehörige Abzeichen, der Orden Magister Linguae et Humoris coloniensis[2], wurde von Jan Tonger († 1986) entworfen. Tonger war 1985 Prinz des FAS Porzer Karneval im Dreigestirn mit Marianne Ensch als Jungfrau und Udo Czakalla als Bauer.

[Bearbeiten] Magister

1982
Prof. Dr. Heinrich Lützeler (1902-1988), Historiker
Cilli Martin (* 1910), Autorin
Hans W. Krupp (1924-1992), Journalist
1983
Lis Böhle (1901-1990), Autorin
Ingrid Greven, Verlegerin
Albert Vogt (B. Gravelott), Verleger und Autor
1984
Richard Griesbach, Altermarktspielkreis e.V.
Dr. Heribert Blens (* 1936), Politiker
Prof. Dr. Heribert A. Hilgers (*1935)
1985
Ludwig Sebus (*1925), Sänger und Komponist
Dr. Max Leo Schwering (* 1924), Buchautor und Museumsdirektor
Heribert Klar, Autor
1986
Hilde Fischer, Autorin
Höhner, Mundartgruppe
Ernst A. Römkes, Redakteur
1987
De Selvsjestreckte, Mundartgruppe
Paula Hiertz (* 1931), Autorin
Franz Burbach, Wetterfrosch beim WDR
1988
Dr. Henner Berzau als Doktor mit der Quetsch (1921-2008), Autor und Komponist
Kurt Rossa (1930-1998), Oberstadtdirektor (1977-1989)
Dr. Peter Sistig, Prälat
Uschi Werner-Fluss, Interpretin
1989
Clemens Feldhoff, Dechant
Willi Reisdorf, Volksschauspieler in der Kumede
Gerold Kürten, Musikpädagoge
1990
Volker Grobe, Kölschakademie
Reinhard Louis, Kulturstiftung Kreissparkasse
1991
Gerd Jansen und Karl Jansen, Kölner Originale
Peter Fuchs (1921-2003), Journalist, Autor und Pressechef der Stadt Köln (1967-1981)
1992
Hans Gerd Passmann, Pänz vun Gereon
Gisbert Brovot, Kölner Schull- un Veedelszöch
1993
Gerd Rück als Weltenbummler
Jan Brüggelmann, Chef der Kölner Veedelzöch
1994
Alexander Freiherr von Chiari, Leiter des Kölner Rosenmontagszug
Walter Oepen, Liedermacher und Puppenspieler im Hänneschen-Theater[3]
1995
Monika Kampmann (* 1946), Studienrätin und Liedermacherin
Hans Gerd Evens, Bezirksvorsteher im Stadtbezirk Porz
1996
Marie-Luise Nikuta (* 1938), Sängerin und Liedermacherin
Heribert Malcher, Intendant des Hänneschen-Theaters
1997
Hans Knipp (* 1946), Liedermacher
Albert Monreal, Intendant des Monreal Spielkreis
1998
Heinz Otten, Verleger und Karnevalist
Franz Wolf, Präsident des Bund Deutscher Karneval (1997-2005)
1999
Marita Köllner als Et fussig Julchen, Liedermacherin und Sängerin
Burk Mertens (1950-2004), Moderator
2000
Karl Becker, Rektor der Hauptschule Großer Griechenmarkt (1984-2009)
Köbes Schumacher von den 3 Kölschen Junge
2001
Guido Cantz (* 1971), Entertainer, Humorist und Moderator
Marianne Trompeter, Rektorin i.R.
2002
Wolfgang Nagel, Vizepräsident der Altstädter Köln (1993-2008)
Fritz Schopps als Rumpelstilzchen
2003
Fritz Schramma (* 1947), Oberbürgermeister (2000-20009)
Ewald Kappes, 1. Vorsitzender Die kleinen Erdmänchen[4]
2004
Bruno Eichel als Verzällchensschriever
Annegret Cremer, Präsidentin der Colobine Colonia e.V.
Wicki Junggeburth, Sänger und Moderator
2005
Horst Krämer, Bezirksbürgermeister in Köln
Jupp Menth (* 1946) als Ne Kölsche Schutzmann
2006
Josef Müller (* 1938), Bürgermeister (2000-2009)
Peter Kessel, Karnevalist
Hermann Müller, Ehrenpräsident der Fidele Aujusse
2007
Hans Hachenberg (*1925) als De Doof Noss, Humorist
Christoph Kuckelkorn (*1964), seit 2005 Zugleiter des Kölner Rosenmontagszugs
2008
Ralf Bernd Assenmacher, Manager
King Size Dick (*1942), überwiegend kölscher Rocksänger
2009
Hedwig Neven DuMont
Phillip Oebel, Krätzjesänger
Markus Ritterbach, Festkomitees Kölner Karneval
2010
Gottfried Paffrath, Journalist
Walter Schweden und Werner Beyer von Die 2 Schlawiner
2011
Rainer Axen, Musiker
Wolfgang Bosbach, Mitglied des Deutschen Bundestags
2012
Elfi Scho Antwerpes, 1. Bürgermeisterin der Stadt Köln
Marc Metzger, Karnevalist
Norbert Schäfer, Gastronom
2013
Winrich Granitzka, Politiker
Frank Remagen, Unternehmer
Erich Ludwig, Präsident KG Fidele Aujusse
2014
Jörg Runge, Reimredner
Peter Horn, Sänger/Liedermacher
Martin Verführt, Schulleiter
2015
Norbert Becker, Bürgeramtsleiter Porz
Björn Heuser, Sänger und Liedermacher
Stephan Demmer, Präsident FAS Porz
2016
Jutta Gersten, Sängerin
Karl-Heinz Brandt, Sänger
Horst Müller, Veranstalter
2017
Erry Stoklosa. Sänger Black Föös
Thomas Cüpper, et Klimpermännche
Lutz Urbach, Bürgermeister Bergisch Gladbach
2018
Herbert Ihle, Sänger
Martin Schops, Redner
Norbert Konrad, Sänger
2019
Lukas Wachten, Moderator
J.P. Weber, Sänger
Helmut Engeln, Sänger

[Bearbeiten] Weblinks

  1. KG Fidele Aujusse Blau-Gold vun 1969 e.V.
  2. Magister Linguae et Humoris coloniensis
  3. http://www.haenneschen.de/unsichtbare_woepen.php
  4. Offizieller Webauftritt der Kleinen Mädchen