Libur: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 22: Zeile 22:
 
=== Verkehr ===
 
=== Verkehr ===
 
Libur ist mit 2 Haltestellen der Linie {{ÖPNV-Linie|Linie 163}} an den Bereich der KVB angeschlossen.
 
Libur ist mit 2 Haltestellen der Linie {{ÖPNV-Linie|Linie 163}} an den Bereich der KVB angeschlossen.
 +
 +
== Bilder ==
 +
* {{Bilder}}
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Aktuelle Version vom 14. Februar 2019, 20:45 Uhr

Libur (713)
Porz Stadtteil Libur.jpg
Libur in Zahlen
Stadtbezirk Porz (7)
Fläche 6,38 km²
Einwohner 1135
  (Stand: 31.12.2017)
Bevölkerungsdichte 178 Einwohner/km²
Eingemeindung 1. Januar 1975

Libur ist der südlichste Stadtteil von Köln.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Informationen

In Libur wohnen auf 6,38 km² 1.135 Menschen, was Libur zum Stadtteil mit den wenigsten Einwohnern und mit 178 Einwohner/km² der niedrigsten Bevölkerungsdichte macht.

Mitte des 19. Jahrhunderts hatte der landwirtschaftlich gesprägte Ort kaum 250 Einwohner. Heute umgeben Eigenheimsiedlungen den alten Ortskern. Die dunklen Backstein-Gehöfte sind durch einen Erhaltungssatz geschützt.

[Bearbeiten] Lage

Libur gehört zum Stadtbezirk Porz und ist der südlichste Stadtteil von Köln. Es grenzt im Nordosten an Wahn und Lind, im Süden an die Stadt Niederkassel und im Nordwesten an Zündorf.

[Bearbeiten] Verkehr

Libur ist mit 2 Haltestellen der Linie 163 an den Bereich der KVB angeschlossen.

[Bearbeiten] Bilder

[Bearbeiten] Weblinks