Glockengasse

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße in der Altstadt-Nord. Die Straße in Porz-Urbach wird hier beschrieben.

Die Karte wird geladen …
4711-Haus der Firma Mülhens
4711-Haus der Firma Mülhens

Die Glockengasse ist eine Straße im Stadtteil Altstadt-Nord.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Verlauf

Die Glockengasse verläuft zwischen Kolumbastraße/Herzogstraße und Hämergasse. Dabei quert sie die Tunisstraße und streift den Offenbachplatz. Schwertnergasse, Krebsgasse und Neue Langgasse zweigen von ihr ab, bzw. enden an ihr.

Hausnummern

Cinderella Braut- und Abendmoden
Haus 4711 der Fa. Mühlhens
5/7 
Synagoge, in der Reichspogromnacht 1938 zerstört
C. Bechstein Centrum Köln, Flügel und Klaviere
11 
Theater am Dom
58-60 
Kleine Glocke, Kultkneipe
64 
Hotel Glockengasse

Postleitzahlen

Die Glockengasse liegt im Postleitzahlenbereich 50667.

Anfahrt

Die Haltestellen Neumarkt und Appellhofplatz sind etwa 10 min Fußweg entfernt.

Umgebung

Straßenname

Die Straße wurde nach dem 1266 hier ansässigen Glockenmeister Elias benannt.[1] Alte Namen sind Klöckergasse, In der Klöckergasse und Rue des cloches.[2]

Einzelnachweise

  1. Signon, Helmut: Alle Straßen führen durch Köln. Greven Verlag, Köln 1982, ISBN 3-7743-0195-6, S. 101ff.
  2. Eintrag zur Glockengasse auf bilderbuch-koeln.de (Abruf am 28.10.2012)

Weblinks